Für Bewegungsfreiheit & selbstbestimmte Entwicklung!

4. Dezember 2019 | „Wie ein menschlicher Gott“

Richard Fouofié Djimeli über die Diktatur von Paul Biya in Kamerun. Erschienen in: taz-Beilage von Afrique-Europe-Interact, 05.12.2019

Richard Fouofié Djimeli ist Filmproduzent und Schauspieler. Nachdem er 2013 die Filmsatire „Les derniers prédateurs“ (Die letzten Räuber) veröffentlicht hat, wurde er vom kamerunischen Geheimdienst entführt und gefoltert. Seitdem lebt Djimeli in Berlin und ist aktiv bei Afrique-Europe-Interact. Derzeit arbeitet er an einem Film zu zirkulärer Migration in Mali.

Um zum Interview zu kommen, bitte auf “mehr” klicken.