Für Bewegungsfreiheit & gerechte Entwicklung!

Suche

Afrika von unten

Hier schreiben afrikanische AktivistInnen von Afrique-Europe-Interact. Aktueller Text: Über die finanziellen Gepflogenheiten des kamerunischen Präsidenten Paul Biya im Ausland. Von Peguy Takou Ndie.

Hier lesen

Alarm Phone

Aktueller Bericht zur Rettung eines Bootes am 8. Januar unter Beteiligung des Alarm Phones

Hier lesen

Flüchtlinge

Flüchtlinge – Aufnehmen oder Abschieben? ARD-Doku, 45 Minuten

Hier gucken

Landwirtschaft

Globale Landwirtschaft: Neue Entwicklungen und Tendenzen – ein Überblick von Uwe Hoering

Hier lesen

Burkina Faso

Aktuelle und ältere Texte, Filme etc. zu Burkina Faso sowie Thomas Sankara:

Hier lesen, gucken & Hören

News rund um Flucht, Migration und globale Kämpfe

Ältere Nachrichten & Videos von der Startseite sind unter der Rubrik Archiv Startseite

Tödliches Grenzregime

20. Januar 2015 | Klage gegen Griechenland ein Jahr nach Farmakonis

Heute hat ein Anwaltsteam Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen Griechenland eingereicht. Drei Frauen und acht Kinder aus Afghanistan starben vor genau einem Jahr am 20. Januar 2014, als ihr Boot im Schlepptau der griechischen Küstenwache vor der Insel Farmakonisi sank. PRO ASYL geht von einer völlig entglittenen Push-Back-Operation aus. In der Klageschrift wird vor allem eine Verletzung des Artikels 2 (Recht auf Leben) der Europäischen Menschenrechtskonvention geltend gemacht. Weiter lesen

Mali

17. Januar 2015 | Kein Ende von Scharia und Terror (Deutschlandfunk)

2013 hatten französische und afrikanische Truppen die Islamisten aus dem Norden Malis zwar vertrieben, doch die Region ist extrem unsicher und instabil. So stehen die nun anlaufenden Friedensverhandlungen zwischen Tuareg-Rebellen und Regierung unter einem schlechten Stern – und Dschihadisten gewinnen immer mehr Einfluss in der Sahel-Zone. Weiter lesen

Tod eines Flüchtling

16. Januar 2015 | Fragen aus der Black Community zum Tod von Khaled Idris Bahray

Es scheint, als ob ein Mitbewohner Khaled erstochen hat, trotzdem bleiben die von AktiivstInnen der Black Community gestellten Fragen aktuell: KHALED, ein eritreischer Asylsuchender wurde am 12. Januar 2015 in der Stadt Dresden erstochen: Und wieder einmal scheint die deutsche Polizei blind gegenüber dem offensichtlich gewaltvollen Tod eines Schwarzen Menschen im Deutschland der Weißen zu sein.Weiter lesen

Kolonialismus

15. Januar 2015 | Gedenkmarsch in Berlin (28.02.)

9. Gedenkmarsch zur Erinnerung an die afrikanischen Opfer von Sklavenhandel, Sklaverei, Kolonialismus und rassistischer Gewalt:Dieser Gedenkmarsch wurde ins Leben gerufen, um der Forderung nach Anerkennung der Verbrechen gegen Schwarze Menschen und Menschen afrikanischer Herkunft Nachdruck zu verleihen. Mehr lesen

Repression

15. Januar 2015 | Ersatzfreiheitsstrafe nach Hunger- und Durststreik in München

Im Juni 2013 wurde der Hunger- und Durststreik von Flüchtlingen auf dem Rindermarkt in München gewaltsam durch die Polizei beendet. Arash D. wurde im Anschluss wegen Widerstand zu 300 Euro oder 30 Tage Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Da er sich gegen die Bezahlung dieser Geldstrafe weigerte, befindet er sich seit dem 12 Januar 2015 im Gefängnis. Unter dem Titel “Sind die Kämpfe um gleiche Rechte kriminell?” hat Arash D. eine Erklärung verfasst, in der er die politischen Hintergründe des damaligen Streiks erläutert. Mehr lesen

Antirassistische Bewegung

06. Januar 2015 | Kompass-Newsletter Nr 35 mit zahlreichen Berichten & Analysen

Der monatliche Kompass-Newsletter zur antirassistischen Bewegung ist erschienen. Neben Anmerkungen zur aktuellen Situation im Mittelmeer finden sich dort zahlreiche Ankündigungen zu Aktionen in den nächsten Wochen: Am 7.1. in Dessau – Oury Jalloh-Demo +++ Am 20.1. in München – Aktionstag zum NSU-Prozess – Keupstrasse ist überall +++ Am 31.1. in Hamburg – “Never mind the papers” Demo +++ Vom 4. – 8.2 .in Berlin – transnationale Aktionstage gegen den Krieg gegen MigrantInnen +++ Fortsetzung der Kampagne gegen die Verschärfung der Asylgesetze +++ Kampagne gegen das Asylbewerberleistungsgesetz +++ u.v.m. Newsletter lesen

Festung Europa

03. Januar 2015 | Humane Flüchtlingspolitik nicht gewollt (tagesschau-Kommentar)

Die Situation könnte kaum verlogener sein: Auf der einen Seite reden die Bundeskanzlerin, der Bundespräsident und zahlreiche andere hohe Politiker_innen in ihren Neujahrsansprachen davon, dass Flüchtlinge in Deutschland willkommen seien, auf der anderen Seite lässt gerade die deutsche Bundesregierung nichts unversucht, die Abschottung an den Außengrenzen der EU auszubauen. Um so erfreulicher ist es, dass mittlerweile selbst Mainstream-Medien wie die tagessschau die Verantwortung für das Massensterben auf dem Mittelmeer in erster Linie bei der EU sehen. tagesschau-Kommentar vom 3. Januar lesen

Residenzpflicht

01. Januar 2015 | Residenzpflicht verändert, aber nicht abgeschafft

Seit 25 Jahren kämpfen Flüchtlinge gegen die Residenzpflicht. Nun wurde sie wieder mal geändert, und wieder behaupten PolitikerInnen (allen voran der Baden-Würtembergische Ministerpräsident Kretschmann von Bündnis90/Die Grünen), dass sie nunmehr endgültig abgeschafft sei, und viele Menschen glauben ihnen. In einer äußerst lesenswerten Stellungnahme macht der Flüchtlingsrat Brandenburg deutlich, dass dies schlicht nicht stimmt – vor allem mit Blick auf die zahlreichen Ausnahmeregelungen. Stellungnahme lesen