Für Bewegungsfreiheit & selbstbestimmte Entwicklung!

Performance: Welt ohne Grenzen (2013)

Von Mai bis August 2013 hätte auf Einladung von Afrique-Europe-Interact das KünstlerInnen-Kollektiv Fasokele aus Burkina Faso zu einer dreimonatigen Theater- und Aktionstour nach Deutschland kommen sollen. Doch die Visa wurden seitens der deutschen Botschaft in Ouagadougou mit absurden Argumenten verweigert. Die Performance-Künstlerin Julia Friese – die zusammen mit Fasokele aktiv bei Afrique-Europe-Interact ist – hat die entsprechenden Vorgänge in einem 20-minütigen Theaterstück verarbeitet, das im Juli 2013 im Kampnagel-Theater in Hamburg zweimal aufgeführt wurde. Mehr Informationen zur Verweigerung der Visa finden sich hier