Für Bewegungsfreiheit & selbstbestimmte Entwicklung!

Migrationsdynamiken und Entwicklung in Westafrika (Studie)

Untersuchungen zur entwicklungspolitischen Bedeutung von Migration in und aus Ghana und Mali

Von Dr. Nadine Sieveking und Margit Fauser

Migration aus Afrika nach Europa wird zunehmend mit Bezug auf Entwicklungsprozesse in den Herkunftsländern thematisiert. Dies eröffnet ein Diskussionsfeld um Policyaufgaben, die die Frage betreffen, ob und wie das wechselseitige Verhältnis von Migrations- und Entwicklungsdynamiken positiv beeinflusst werden kann. Die vorliegende Studie liefert einen Beitrag zu dieser Diskussion, indem sie zunächst untersucht, welche Migrationsformen und – muster sich in der Region Westafrika vorfinden und durch welche Dynamiken sie geprägt sind, um dann (auf der Basis empirischer Forschung) zu analysieren, wie diese Migrationsdynamiken mit Entwicklungsprozessen auf verschiedenen Ebenen (lokal, regional/national, transnational) konkret verbunden sind.

Migration Westafrika - Studie (188 Seiten)

Download migration_westafrika_workingpaper_68_sieveking+fauser_1.pdf - 1 MB