Für Bewegungsfreiheit & selbstbestimmte Entwicklung!

Stellungnahme zum Revisionsverfahren Oury Jalloh (November 2012)

Stellungnahme der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh e.V. zum laufenden Revisionsverfahren um den Tod von Oury Jalloh vor dem Magdeburger Landgericht

Gerichtet an Oberstaatsanwalt Christian Preissner, Staatsanwaltschaft Dessau – Roßlau: Wie Sie wissen, kämpft die Initiative im Namen der Familie Jalloh seit fast 8 Jahren für die Aufklärung der Todesursache von Oury Jalloh. Angesichts der äusserst fragwürdigen Umstände, unter welchen Oury Jalloh am 7. Januar 2005 in der Dessauer Polizeizelle ums Leben kam, halten wir die von Ihnen erhobene Anklageschrift gegen den damaligen Dienstgruppenleiter Andreas Schubert für nicht ausreichend, den Mord hinreichend aufzuklären.

Stellungnahme November 2012

Download oury_jalloh_initiative_stellungnahme_november_2012.pdf - 91 kB