Für Bewegungsfreiheit & selbstbestimmte Entwicklung!

Oury Jalloh-Prozess: Newsletter Nr. 3 (Januar 2012)

Prozessberichte, Analysen, Einschätzungen zum aktuellen Stand des Verfahrens

Der Newsletter dokumentiert markante Vorgänge im Gerichtssaal sowie Reaktionen, die der Revisionsprozess in der Sachsen-Anhaltinischen Zivilgesellschaft und in der Bundesrepublik insgesamt hervorruft. Das Verfahren ist nunmehr in der Abschlussphase. Deshalb enthält der vorliegende Newsletter Einschätzungen und kritische Analysen der Verhandlungsführung und des status quo in diesem neuerlichen Verfahren vom Standort der kritischen Prozessbeobachtung der Herausgeberorganisationen.

Verwiesen sei insbesondere auf die Seiten 7 bis 20. Dort fasst Fanny-Michaela Reisin, Präsidentin der Internationalen Liga für Menschenrechte, nicht zuletzt die wichtigsten Widersprüche der so genannten Selbstentzündungsthese zusammen, die bis heute von der Staatsanwaltschaft und dem Gericht als gleichsam unhintergehbare Erklärung betrachtet werden, wie es zum Brand in Zelle Nr. 5 gekommen ist.

Oury-Jalloh-Prozess: Newsletter Nr. 3

Download newsletter_no3__01_2012.pdf - 440 kB